U 552 - Der Teufel im Atlantik
U 552 - Der Teufel im Atlantik

Der Rote Teufel

 

Der rote Teufel wurde zuerst am Turm von U 57 unter Kptlt. Claus Korth gesehen. 

Es gab zunächst zwei Varianten: Der Teufel mit der Fackel und einen Teufel, der einen kleinen Dampfer mit Mr. Churchill einfing. 

 

Erich Topp übernahm nicht nur U 57, sondern auch den Teufel. Am Turm von U 552 wurde er schließlich berühmt. 

 

Zunächst noch ein Teufel, der ein wenig an einen Hühnerschlegel erinnert, wurde er im Laufe der Zeit modifiziert bzw. stilisiert:

Der Ur-Teufel auf U 552 1940/41

 

Der Teufel um 1941/42 an U 552

 

Topp schrieb über das Symbol: "Die beiden tanzenden roten Teufel trugen die Fackeln des Lebens und der Vernichtung."

 

 

Das Symbol zierte noch für einige Tage das Topp Boot U 2513.

 

Das Topp Boot U 3010 sollte auch den Teufel tragen - jedoch kam es aus nachrichtendienstlichen Bedenken nie zur Bemalung.

 

 

Skizzen des Ur-Teufels für U 57 (1939):

 

Zum vergrößern einfach die Thumbnails anklicken.

 

 

Der Teufel auf U 794 und U 1406

 

Kptlt. Werner Klug, Offizier auf U 552, übernahm ebenfalls den Teufel auf die Boote U 794 und U 1406

 

Zum vergrößern einfach die Thumbnails anklicken.

     

 

***

 

 

Besucher seit dem 15. Mai 2001

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Markus Last